Personalzeiterfassung

pic3Erfassen und Auswerten von Personalzeitdaten. 

Branchenneutral einsetzbar Revisionssicher, Mandantenfähig verlangen eine exakte, sekundengenaue Zeitaufzeichnung. Mehrarbeit muss erkannt und Zuschläge ermittelt werden. Die Verknüpfung mit den richtigen Lohnarten ist Voraussetzung für die korrekte Weiterverarbeitung der Daten im Entgeltsystem.

BMTS ermöglicht die bequeme, sichere Erfassung aller Kommen- und Gehenzeiten durch den Mitarbeiter selbst. Aus den erfassten Meldungen werden Zeitpärchen gebildet, die als An- bzw. Abwesenheitszeiten erkannt werden. Hieraus werden Zeitsummen gebildet, die automatisch auf die vom Anwender definierten Zeitkonten gebucht werden.

Umbuchungen und Korrekturen von Zeitdaten können im System interaktiv durchgeführt werden. Alle betrieblichen Arbeitszeitmodelle, Zeitregeln und Abrechnungsvorschriften werden vom Anwender selbst definiert und dienen zur Interpretation und Verarbeitung der Ist-Zeiten. Im Vergleich mit den Soll-Zeiten werden Abweichungen erkannt die als Mehrarbeit oder als Fehlzeiten interpretiert und abgerechnet werden können.

Disposition von An- und Abwesenheit wie Urlaub, Schulungen, Dienstreisen etc. frei festlegbare Zeitrhythmen für Schichten, Wochen- Monats- oder Jahresplanungen, unterstützen die betrieblichen Ressourcenplanungen. Aktuelle, zuverlässige Information für die Mitarbeiter über ihre Zeitkonten ermöglicht eine hohe Akzeptanz.

Das System ist Mehrmandantenfähig, ermöglicht somit die gemeinsame Bearbeitung verschiedener Firmen mit unterschiedlichsten Strukturen in der gleichen Anwendung. Das hat insbesondere für Unternehmen mit Niederlassungen oder selbstständigen Töchtern über Ländergrenzen hinweg den Vorteil, dass trotz unterschiedlicher Gesetz- Tarif- oder Feiertagsregelungen im gesamten Unternehmensverbund nur mit einer Zeitwirtschaftssoftware gearbeitet wird.

BZW passt sich an die vorhandenen, firmenspezifischen Strukturen an, so dass die vorhandenen Bezeichnungen für Kostenstellen, Abteilungen etc. ohne Aufwand abgebildet und die gewohnten Schlüssel weiterverwendet werden können.

personalzeiterfassung